20.04.13 | Damen: SV Langwedel - Hoitlinger SV | 3:0 (1:0)

argaiv1558

Erste und letzte Minute ein Tor


Das Spiel gegen Hoitlingen startete rasant, nach einer Ecke und einen kurzem hin und her Spiel, fiel durch Nadine bereits in der ersten Minute ein Tor.

Damit hatten die Hoitlinger so schnell nicht gerechnet und fanden nur schwer ins Spiel. Es kam nur selten zu Angriffen auf unser Tor, doch durch unsere gute Abwehr und Mandy im Tor hatten sie keine Chance.

Durch das gute Zusammenspiel der Mannschaft war der Ball schnell wieder in unserem Besitz. Christina startete einen guten Angriff, doch leider landete der Ball an der Latte, doch sie hatte Blut geleckt und spielte sich immer wieder nach vorne durch, der Ball wollte aber nicht so recht im gegnerischen Netz landen.

Kurz nach der Halbzeitpause ging es spannend weiter und die Mädels waren sehr motiviert und wollten das Spiel für sich entscheiden.

In der 40. Minute spielte Nadine eine gute Flanke zu Kim und die schoss das 2:0 für uns. Die Hoitlinger wurden langsam angriffslustiger und spielten sich öfter mal vor unser Tor sodass es eng wurde, doch Mandy hielt den Ball souverän. Sie hat ihre Premiere im Tor super gemeistert.

Zum Ende des Spiels setzte sich Christina noch einmal durch und schoss jetzt endlich in der letzten Minute auch Ihr Tor. 3:0 für Langwedel, super weiter so Mädels.

Ramona Lilje



transpixelDiese Seite wurde bisher 1522 mal aufgerufen.