30.11.12 | Pokal: SV Langwedel - VfL Rötgesbüttel | 0:9 (0:3)

argaiv1376

Falsche Motivation?


Heute war unser erstes Pokalspiel. Vor dem Spiel heißt es noch "wir wollen gar nicht weiterkommen, nur nicht so hoch verlieren". Bei minus 1 Grad haben wir unsere Gegner empfangen.

Am Anfang geht’s einigermaßen ausgeglichen los. Die Gegnerinnen müssen sich wohl erst noch richtig als 7er Mannschaft finden. Doch nach kurzer Zeit wird unsere Abwehr ausgetrickst und durch einen Pass gelingt den Gegnerinnen ihr erstes Tor.

Anni erzaubert sich den Ball (da sind sogar einige Herrenspieler erstaunt, was wir alles können :-) ) und bringt ihn wieder in unsere Obhut. Kurze Zeit später startet Sie den ersten Angriff aufs Gegnertor. Sie kommt weit nach vorne vors Tor, alle hoffen, dass es klappt, aber die Torwärtin fängt den Ball.

In der 19. Min. fällt das 2:0 für Rötgesbüttel.

Auf dem Platz kämpfen unsere Mädels für ein Tor und draußen auf der Ersatzbank lassen wir uns den Glühwein schmecken. Auch die wieder vielen Zuschauer wärmen sich so auf. Schön, dass uns so viele bei dem kalten Wetter anfeuern wollen.

Kurz vor dem Halbzeit-Abpfiff fällt trotzdem das 3. Tor.

Sofort nach der Pause treffen die Rötgesbüttlerinnen zum vierten Mal. Haben die Mädels jetzt schon ihren Kampfgeist verloren? Thora flitzt noch wie ein Wiesel von einer Ecke in die nächste, doch die nächsten Treffer folgen bald. Zum Ende ist die Luft und Kraft ganz raus, die Kälte setzt alle sehr zu. Die Gegnerinnen nutzen jetzt die Chancen aus und schießen eins nach dem anderen Tor. In kürzester Zeit steht es 9:0 für die Gäste. Als endlich der Abpfiff ertönt sind alle erschöpft, enttäuscht und niedergeschlagen.

Sind vielleicht einige mit der falschen Einstellung und falschen Motivation ins Spiel gegangen?

Der Pokalkampf geht ohne uns weiter, jetzt ist erstmal Winterpause, nächstes Jahr hoffe ich doch, sehen wir noch einige mehr Siege...

Katrin Lodahl



transpixelDiese Seite wurde bisher 1803 mal aufgerufen.