07.10.12 | SV Teschendorf/Schn. - SV Langwedel 2 | 5:1 (1:0)

argaiv1558

Verdiente Niederlage


Bei noch schönem Wetter traten wir in Teschendorf an. Uns begrüßt unsägliche Musik und ein Platz der halb gemäht und voller Sandflecken und Löcher war. Da sieht man mal wieder wie gut bei uns der Platz gepflegt wird. Im Spiel machte die Gastgeber gleich Druck und wir hatten eine Vielzahl an Ecken zu verteidigen. In der 8. Minute wurde dann eine dieser Ecken zum 1:0 verwertet. Ein Flachschuss ließ Nicki keine Abwehrmöglichkeit. Wir konnten das Spiel nun offener gestalten. Bis auf ein paar sehr hochgezielten Schüssen von Kenny sprang aber nicht so viel dabei heraus. Teschendorf konnte seine Möglichkeiten auch nicht verwerten. So ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause.

Nach Wiederanpfiff wollten wir auf den Ausgleich spielen. Als Vasili auf der linken Seite prima frei gespielt wurde, sich den Ball aber etwas weit vorlegte, konnte der Torwart in höchster Not retten. Die Gastgeber blieben immer gefährlich. Als wieder bei einer der zahlreichen Ecken, Nicki im Fünfer behindert wurde, pfiff der Schiri nicht Foul sondern gab den Treffer für Teschendorf. Wir öffneten nun mehr um noch was zu reißen, leider konnte so der Vorsprung des Heimteams weiter ausgebaut werden. In der 88. Minute erzielte dann Edgar nach guter Vorarbeit über die rechte Seite dann immerhin noch den Ehrentreffer für den SVL.

Fazit: Der Sieg für Teschnedorf geht auf jeden Fall in Ordnung. Der Ausgleich hätte es nochmal spannend machen können, so konnten wir nicht viel dagegen setzen.

Dirk Kahrens




transpixelDiese Seite wurde bisher 1375 mal aufgerufen.