12.09.12 | SV Langwedel 2 - VfL Wettmershagen 2 | 2:4 (1:1)

argaiv1908

Pokal egal


Mit einer Zwischenrunde im Pokal am Mittwochabend ging es für uns in eine ungewohnte englische Woche. Da die Erste nicht spielte konnten wir von dort die freien Spiele abwerben. Das Spiel lief deutlich besser als am Sonntag und Florian hatte völlig frei die Erste Chance im Spiel. Er nagelte den Ball aber an die Latte. Nach einem langen Ball konnte Pauli nicht vernünftig klären und der Gast traf zum 0:1. Wir steckten aber nicht auf und kombinierten uns teilweise auch ganz gut nach vorne. Thomas konnte dann in der 32. Minute den verdienten Ausgleich erzielen. Damit ging es in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff macht Wettmershagen mehr Dampf. Wir waren etwas unsortiert. Einer der vielen Distanzschüsse fand dann in der 55. Minute sein Ziel und wir lagen wieder zurück. Wir kamen aber wieder zurück ins Spiel und es ergaben sich Möglichkeiten. Der Gästekeeper hielt die schweren Dinger bravourös, eine flache Hereingabe rutsche aber unter ihm durch und Thomas konnte mit seinem zweiten Treffer wieder ausgleichen (80.Minute). Jetzt wollten wir wohl zu viel. Etwas zu offen wurde die Abwehr überlaufen und mit einen satten Schuss ins flache lange Eck trafen die Gäste und gingen postwenden in der 83. Minute wieder in Führung. Wir machten  nun ganz auf. Das nutze nur dem Gast und mit dem 2:4 in der 88. Minute war das Aus im Pokal besiegelt.

Fazit: Mit der Hilfe der Ersten konnten wir das Spiel lange offen halten und hatten insgesamt auch die größeren Spielanteile. Die Gäste waren mit ihren zahlreichen Weitschüssen am Ende dann doch erfolgreicher. Wir können uns nun auf die Liga konzentrieren. Auf dem anschließenden Polterabend bei Daniel konnten dann noch diskutiert werden ob wir besser Fußball spielen oder singen können.

Dirk Kahrens




transpixelDiese Seite wurde bisher 1333 mal aufgerufen.