29.04.12 | SV Langwedel 2 - VFL Wahrenholz 3 | 0:5 (0:5)

argaiv1376

Kasten bleibt vernagelt


Bei bestem Fußballwetter gingen wir in die Partie gegen Wahrenholz. Wir zeigten gute Spielansätze und hatten ein deutliches Übergewicht. In der im Fußball entscheidenden Statistik konnten wir aber nichts Zählbares vorweisen. Im Gegenteil, die Gäste wurden von uns großzügig zum Tore schießen eingeladen. Fehlende Zuordnung, Schlechte Absprachen und individuelle Fehler brachten die Wahrenholzer  schon in Halbzeit eins auf die Gewinnerstraße.

Wir wollten wenigstens endlich wieder einen Treffer erzielen und nach der Pause zeigten wir auch wirklich sehr gute Angriffe. Daniel, Pierro, Kenny, Thomas, Wachi, Steffen, alle hatten sie den erlösenden Treffer auf dem Fuß. Aber entweder waren Latte, Torwart oder ein Abwehrbein dazwischen. Einen Elfmeter hätten wir auch bekommen können, aber der ansonsten sehr gut pfeifende Bernd, zeigte nicht auf den Punkt. Auch wie die Chancen herausgespielt wurden sah gut aus. Allein der letzte Tick hat gefehlt. Die Gäste konterten nur noch vereinzelt. Das blieb aber ohne Folgen.

Fazit: Hast Du Scheiße am Schuh, dann hast Du Scheiße am Schuh. Hinten zu wackelig, in der Mitte teilweise stark, Vorne so harmlos wie ein Kaninchenbaby. Damit können wir leider zurzeit keinen Blumentopf gewinnen. Die gute Nachricht: Es kann nur besser werden.

Dirk Kahrens




transpixelDiese Seite wurde bisher 1457 mal aufgerufen.