18.03.12 | SV Langwedel 2 - VfL Knesebeck 2 | 0:1 (0:1)

argaiv1908

Gute Leistung nicht belohnt


Mit Gunnar und Gracxyziczy bekamen wir Unterstützung aus der Ersten und gingen so frohen Mutes in das Heimspiel gegen Knesebeck. Es entwickelt sich ein Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Die Teams neutralisierten sich im Mittelfeld und Tormöglichkeiten bleiben Mangelwahre. Als Sergei die erst dicke Chance nach einem abgelaufenen Rückpass vergab waren schon 25. Minuten gespielt. Kurzdarauf konnte ein Stürmer der Gäste von der Außenlinie zurücklegen und aus von der Strafraumlinie wurde dieser Pass volley ins Tor gehämmert. Langwedel war geschockt, raffte sich aber auf und übernahm nun immer mehr das Kommando. Sergei und Kenny erarbeiteten sich immer bessere Möglichkeiten. Als Jens Gracxyziczy dann in der 35. Minute im Strafraum zu Fall kam, erwarteten alle einen Elfmeter doch der Pfiff des Schiris blieb aus. So gingen wir trotz einer starken ersten Hälfte mit Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel versuchten wir weiter Druck auszubauen. Die Aktionen blieben aber oft im Mittelfeld hänge, so kamen wir kaum noch vor das Tor der Gäste. Die wiederrum bauten immer wieder Druck auf und unsere Abwehr hatte gut zu tun. Als wir ab der 80. Minute dann den Libero auflösten ergaben sich für Knesebeck noch Möglichkeiten, aber Nicki im Tor war zur Stelle. Eine richte Chance zum Ausgleich ergab sich für uns aber auch nicht mehr. So bleib es beim knappen Sieg der Gäste.

Fazit: Wieder ein gutes Spiel von uns, wieder eine knappe Niederlage. Leider hatten wir nach der Pause nichts hinzuzusetzen. So wurde die tolle Teamleistung  nicht mit Punkt(en) belohnt. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen resümiere ich mal zum Schluss.

Dirk Kahrens




transpixelFix-Emotions



transpixelDiese Seite wurde bisher 1328 mal aufgerufen.