09.10.11 | SV Langwedel 2 - TSV Schönewörde 2 | 4:2 (0:1)

argaiv1402

SVL2 bleibt auf Erfolgskurs


Mit fast identischer Mannschaft wurde der Gast empfangen. Wir kamen gut ins Spiel und hatten mit Christian die erste ganz dicke Chance. Er tauchte frei vor dem Tor auf verzog aber. Nachdem Ratte sich verletzt hatte kam Pauli. Die Gäste blieben mit Kontern gefährlich. Kenny traf den Außenposten und es schien nur eine Frage der Zeit bis wir in Führung gehen würden. Schönewörde machte uns einen Strich durch die Rechnung. Nach einer Ecke konnte der Gast durch einen starken Kopfball die Führung erzielen. Alex musste auch noch verletzt raus, Thomas kam für ihn. So ging es in die Pause.

Wir nahmen uns in der Pause vor wieder das Heft in die Hand zu nehmen und so wie in Wahrenholz in der zweiten Halbzeit die Dinger zu machen. Das klappte genau so. Sergei setzte sich in der 48. Minute im Strafraum durch und schob, mit Übersicht flach in die linke Ecke ein. Jetzt waren wir wieder im Spiel und erhöhten den Druck. Daniel setzt sich an der gegnerischen Außenlinie gegen mehrere Spieler elegant durch und legte wunderbar auf Sergei ab, der aus fast identischer Position die verdiente Führung markiert. Auch diesen Ball platzierte er in der linken Ecke. Nachdem Christian mit einem abgefälschten Ball in der 58. Minuten das 3:1 erzielte, wähnten wir uns als sichere Sieger. Doch einen schnell ausgeführten Freistoß konnte Nicki nicht festhalten und die Gäste staubten zum Anschlusstreffer ab (73. Minute). Es kam noch mal Spannung ins Spiel. Schönewörde machte auf und uns ergaben sich Räume zum Kontern. Einen der vielen wurde von Kenny verwehrtet Er war von Sergei wunderbar frei gespielt worden und konnte frei vor dem Torwart, lässig einschieben. (82. Minute) So war das Ding durch und wir konnten wieder drei Punkte einfahren.

Fazit: Wie letzte Woche brauchten wir Zeit um endlich die Torchancen zu nutzen. Auch der Anschlusstreffer brachte uns nicht so richtig in Bedrängnis. Das Ergebnis geht so voll in Ordnung. 

Dirk Kahrens