28.08.11 | VfL Wittingen/Su. 2 - SV Langwedel 2 | 3:3 (1:2)

argaiv1367

Striezel 04 rettet SVL 2


Gegen die neu gemeldete Truppe aus Wittingen gingen wir mit Selbstvertrauen nach dem Freundschaftsspiel gegen Ummern 2. Mit Vasili unterstützte uns auch die Erste und Arne Krupke gab nach langer Verletzungspause sein Comeback. Das Spiel wurde von beiden Mannschaften mit offenem Visier geführt. Es gab Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Wittingen nutzte als erstes Team eine und ging in Führung. Wir kamen  aber zurück und konnten durch Steffen Niebuhr mit einer "Torflanke" ausgleichen. Das Spiel lief nun besser für uns, folgerichtig der Treffer von Kenny nach gutem Nachsetzten vor dem Strafraum. Leider wurde Kennys zweiter Treffer nach Freistoß von Pierro wegen Abseits nicht anerkannt. So ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit verloren wir etwas den Faden. Der Ball wurde zu oft nur noch hoch und weit geschlagen, die guten Kombination der ersten 45. Minuten gingen nicht mehr.. Möglichkeiten gab es für uns auch keine mehr. Wittingen wollte den Ausgleich und nachdem wir den Ball nicht klären konnte viel dieser auch verdient. Kurz darauf wurde nach einer Ecke  wieder nicht konsequent geklärt und der Ball lag schon wieder im Netz und Spiel war gedreht Der Gastgeber hatte sogar noch Chancen die Führung auszubauen, traf aber ins eigene Netz. Nach einer Ecke konnte ein Wittinger eigentlich frei klären, schoss aber mit aller Gewalt den am Boden liegenden Ex-SVLer Striezel an und dieser lenkte aus alter Verbundenheit den Ball unhaltbar in Tor. In der Schlussminute erzielt Wittingen zwar noch einen Treffer, auch hier wurde auf Abseits entschieden.

Fazit: Ein gerechtes Unentschieden da wir in der ersten Halbzeit einen Tuck besser waren. In der zweiten Hälfte wäre uns das Spiel mal wieder fast entglitten, Glück brauchen wir aber auch mal.

Dirk Kahrens