13.03.11 | VfL Wahrenholz 3 - SV Langwedel 2 | 2:1 (0:1)

argaiv1878

SVL verliert unglücklich

Zur dritten Mannschaft des VfL Wahrenholz reisten wir mit gut besetztem Kader. Da wir den A-Platz für die 1. schonen sollten, mussten wir auf den unteren B-Platz spielen. Dieser war in einem katastrophalen Zustand. Tiefe Matschlöcher machten ein Kombinationsspiel unmöglich. Es ergaben sich kaum Tormöglichkeiten. Als Thomas Herrmann in der 20. Minute den Ball einfach mal in den Sechzehner flankte, der Torwart sich verschätze, lagen wir mit 1:0 vorn. Mehr tat sich vor der Pause nicht.

Nach dem Seitenwechsel kam Wahrenholz besser ins Spiel, wir ließen uns zu sehr reindrängen. Nach einer Ecke köpfte der Angreifer frei vor dem Tor drüber. Der Ausgleich lag in der Luft. Plötzlich, nach einem starken Pass von Alex, stand Thomas frei vor dem Tor. Doch hier parierte der Torwart glänzend. Damit blieb es leider beim 1:0. Wahrenholz drängte weiter, und folgenrichtig dann doch der Ausgleich. Der freigespielte Stürmer schob in der 70. Minute aus abseitsverdächtiger Position ein. Dann verletzte sich Andy Herrmann schwer und musste ausgewechselt werden. Nach einem abgefälschtem Freistoß stand Pierre dann frei vor dem Keeper, köpfte gegen die Laufrichtung des Torwarts aber am Tor vorbei. Damit verpassten wir die erneute Führung. Als Torben den Ball schon sich klären konnte, stürmte Torwart Danny aus dem Kasten um den Ball nach vorne zu hauen, schoss dabei aber den Stürmer der Gastgeber an, und die Kugel viel genau in unser Tor. (80. Minute). Wir versuchten nochmal etwas nach vorne, gaben die Ordnung auf, aber eine richtige Torchance ergab sich nicht. So siegte Wahrenholz etwas glücklich.

Fazit: Typischer Auftakt für uns. Zum Schluss fehlte bei vielen die Puste. Auf dem Acker war aber kein Fußball spielen möglich. Das glücklichere Team war am Ende Wahrenholz. Eine Punkteteilung wäre gerecht gewesen. Wir hoffen, dass Andy nicht ernsthaft verletzt ist.

Dirk Kahrens