14.11.10 | SV Langwedel 2 - SC Hagen-Bokel | 3:1 (2:0)

argaiv1558

Viel Laufarbeit zahlt sich aus….


14.11.2010, bei angenehmen Temperaturen ging es für den SV Langwedel darum, wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Dafür nahmen wir uns auch einiges vor, was uns auch gut gelang.

In der 5. Minute ging es leider doch nicht so los wie geplant. Ein Abwehrfehler unseres Frank Zergiebel  landete unglücklich beim Gegenspieler, Niklas konnte aber halten. Erstes Schreckerlebnis gehabt, jetzt sollten wir eigentlich aufwachen und angreifen.

In der 9. Minute dann endlich mal der SVL. Leif nahm sich ein Herz und zog schön ab, leider knapp daneben.

Jetzt waren wir drin im Spiel.

In der 11. Minute dann ein langer Pass von Kenny auf Thomas, der sich gegen zwei Gegenspieler super durchsetzt aber leider am Libero scheitert… Schade…

16. Minute: Toooooooooooor für den SVL!! Frank nahm sich ein Herz bzw. den Ball und rennt durch das Mittelfeld, spielt einen schönen Pass auf Leif, der direkt auf´s Tor schießt.  Hagen/Bokel´s Torwart lässt den Ball fliegen und Thomas schiebt ihn locker rein ins Tor.

Jetzt ging es Schlag auf Schlag: 18. Minute, Torchance Leif nach Einwurf, 19. Minute, Torchance Peter und 20. Minute Torchance Thomas, leider sprang nix zählbares dabei heraus.

In der 23.Minute dann eine zweifelhafte Szene. Thomas wird klar gefoult, die Pfeife vom Schiedsrichter bleibt stumm… Entsetzen bei den Langwedlern.

Foul an einem Langwedler und Freistoß aus aussichtsreicher Position, Piere wird gefoult und schießt selber, knapp daneben. (27. Minute)

In der 29. Minute dann der Schock!! Nach einer Provokation des Torwarts ließ sich Leif zu einer Tätlichkeit hinreißen und sah den Roten Karton. Kann man geben, muss man nicht, da solche Szenen im weiteren Spiel auch nicht geahndet wurden.

Daniel hatte in der 30 Minute das 2:0 auf dem Fuß, vergab aber leider. Weiter geht's…

In der Folge gab es zwei Torchancen der Gäste, die aber entweder geklärt wurden oder nicht der Rede wert waren.

Jetzt Ecke für den SVL in der 40 Minute. Kenny schießt das runde Leder Richtung Elfmeterpunkt, wird aber geklärt. Aus dem Hintergrund müsste Alex schießen, Alex schießt...

Toooooor, Toooor , Tooooor!!!

2:0 Langwedel durch Alexander Lemme mit einem wunderschönen Volleyschuß!

In der 41. Minute dann vier Torchancen für Langwedel: Frank, Daniel, Peter und Kenny scheitern aber am Torwart.

Auf Arne´s Zettel steht in der 43 Minute eine wunderschöne Kombination von Andy und Kenny, der den Ball mit der Hacke zurück zu Andy spielt, dieser flankt, leider wird der Ball wieder geklärt.

Halbzeit!

Die zweite Halbzeit beginnt damit, dass Schnorbi die Getränke super aufgefüllt hat und an den Verbandskasten gedacht hat. Zwinkern

Bis zur 51.Minute passierte nix. Dann aber eine Torchance von Kenny, der aber wiedermal am Torwart scheiterte.

Wie man merkt, Hagen/Bokel spielte gut mit. Sie schossen den Ball immer wieder nur lang raus, so dass wir unser Spiel aufziehen konnten. Was man in der 57. Minute wieder sah. Daniel mit einem Einwurf auf Kenny, der sich um 180°Grad dreht und abzieht aber in die Arme des Torwarts.

In der 58. Min. ein Pass auf Thomas, der aber wieder am Torwart scheitert.. Es hätte auch schon 6:0 stehen können.

Dann endlich auch mal die Gäste im Vorwärtsgang. Wir schreiben die 61 Minute und Frank Z. gibt seinen Einstand. Foul und Gelb für Frank, der Freistoß landet aber im nix.

Jetzt der Wehmutstropfen. 2:1, Tor Hagen/Bokel, sah zwar stark nach Abseits aus, der Pfiff blieb aber wie so oft aus.

Jetzt wieder Langwedel, Kenny lässt drei Leute stehen, bringt die Flanke auf Daniel, der einen fast perfekten Kopfball gegen die Laufrichtung des Torwarts ansetzt, der aber doch noch gehalten wird.

In der 77. Minute bekommt Steffen dann seinen zweiten Einsatz für Langwedel, für ihn verlässt Kenny das Feld.

Bis zur 90. Minute passiert dann nur noch wenig. Viele Versuche, wenig Ertrag. Flanken landen im Aus, Bälle werden leichtfertig vergeben oder abgenommen. Ein Wechsel gab es noch. In der 84. Minute verlässt der gut spielende Henrik v.P-C. den Platz, für ihn kommt Kenny wieder.

Nun schreiben wir die 90. Minute und ich glaube allen Beteiligten steht heute immer noch der Mund auf. Was für ein wunderschönes Tor von dem super spielenden Thomas. Er lässt an der Ecke 16/Außenlinie den Torwart alt aussehen und schießt den Ball fast von der Torauslinie ins Tor. Wahnsinn, Langwedel steht Kopf Lächeln

In der 92. Minute vergibt Schnorbi, der für Thomas ins Spiel gekommen ist, nach einer Flanke von Piere (Kitty).

Alles in allem ein verdienter Sieg nach großer Laufarbeit der Langwedler. Die Gäste waren nur am reagieren, hielten aber körperlich oft an der Grenze des Erlaubten dagegen.

Vielen Dank nochmal an unseren verletzten Arne, der alles super dokumentiert hat Cool

Kenny Conrad