17.10.10 | VfL Wittingen/Su. 2 - SV Langwedel 2 | 4:0 (3:0)

argaiv1908

Verdiente Niederlage


In Wittingen traten wir mit durchgerauschter Mannschaft an. Einige Spieler halfen bei der Ersten aus, einige kamen wieder hinzu. Alex und Daniel waren erkältet und husteten durch. Wittingen begann stark und wir waren defensiv gefordert. Nach vorne ging nicht viel. Nach dem Peter die erst kleine Möglichkeit hatte, schlug der Gastgeber zum ersten Mal zu. Nach 18 Minuten stand es damit 1:0. Wir versuchten besser ins Spiel zu kommen, dies gelang mit der Spieldauer auch immer besser. Mit einem Schuss aus über 20 Metern, der sich noch in die Torecke senkte (38.) und einem Freistoß aus 18 Metern (41.) macht aber Wittingen schon vor der Pause alles klar.

Nach dem Seitenwechsel versuchten wir das Ergebnis in Grenzen zu halten. Wittingen konnte noch drei A-Jugendliche einwechseln und das Spiel lief weiter auf unser Tor. Alle kämpften aber und bis auf einen gelungen Seitfallzieher der Hausherren in der 55. Minute der zum 0:4 führte, ließen wir keine weiteten Treffer zu. Die Abwehr blieb aber immer unter Druck. Erst gegen Ende des Spiels konnten wir nach vorne noch zwei Gelegenheiten erspielen. Abdellah vergab leider knapp. Beim vermeintlichen Anschlusstor stand Thomas abseits.

Fazit: Gegen diesen stark besetzten Gegner hatte wir keine echte Möglichkeit das Spiel offen zu gestallten. Die Leistung der Mannschaft war, vor allem im Vergleich zu letzter Woche, jedoch gut. Wir rackerten und kämpften und boten dem Favorit Paroli. Ein Tor hätten wir verdient gehabt.

Dirk Kahrens