26.09.10 | SV Langwedel 2 - SV Sprakensehl 2 | 1:4 (0:1)

argaiv1367

Unnötige Niederlage


Mit fast voller Mannschaft ging es in das Spiel gegen Sprakensehl. Pierro (Kitty) war wieder an Bord, dafür fehlten Matze, Norman, Sven und der Langzeitverletzte Arne. Das Spiel begannen wir gut. Es wurden Gegner und Ball laufen gelassen. Die klaren Möglichkeiten konnten Seppel und Leif jedoch nicht in Zählbares ummünzen, der Torwart der Gäste hielt stark. Sprakensehl blieb mit Kontern gefährlich. Die neu sortierte Abwehr des SVL saß nicht immer sattelfest und nach 35. Minuten traf Oleg Schiteg zum 0:1. Damit ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel wollten wir mehr investieren um zumindest den Ausgleich zu erzielen. Leider schlich sich immer mehr Unsicherheit in die Aktionen. Die gute spielerische Line der ersten 45 Minuten ging leider verloren. Nach einer unnötigen Ecke gelang dem SSV das 2:0. Langwedel warf nun alles nach vorne. Aber der Gast konterte geschickt und erhöhte auf  3:0. Damit war das Spiel gelaufen. Der SVL versuchte weiter zu Möglichkeiten zu kommen, bleib aber im Abschluss glücklos. Sprakensehl nutze, wieder nach einer Ecke, die fehlende Zuordnung im Langwedler Strafraum. Als Kenny Conrad in der Schlussminute per schnell ausgeführten Freistoß den Ehrentreffer erzielte, war dies nur noch für die Statistik. Die Punkte waren schon weg.

Fazit: Ein schwacher Auftritt der gesamten Mannschaft. Bis zum 16er wurde anfangs noch gut kombinierte, später klappt dies auch nicht mehr. Sparkensehl zeigte mehr Siegeswillen und Einsatz und nutzte unsere Schwächen geschickt aus.

Dirk Kahrens