29.08.10 | SV Langwedel 2 - VfL Wahrenholz 3 | 6:2 (2:0)

argaiv1376

SVL2er holen verdient die ersten Punkte mit einem 6:2 (2:0) Heimsieg


Durch einige Absagen wurde das Team kräftig durcheinander gewirbelt. Mit mehr Einsatz und spielerisch verbessert starteten wir in die ersten Minuten. Nach einem Zusammenprall musste Thomas Herrmann bereits nach fünf Minuten mit Brumschädel vom Platz. Mit einem direkt verwandelten Freistoß brachte Normen uns in der 15. Minute mit 1:0 in Führung. Alex konnte dann eine der guten Torgelegenheiten zum 2:0 in der 30. Minute nutzen. Sein Schuss aufs kurze Eck überraschte den Torwart der Gäste. Mit dieser Führung sollte eigentlich noch mehr Sicherheit in unser Spiel kommen. Leider trat das Gegenteil ein und wir verloren die Ordnung. Wahrenholz kam besser in die Partie und hatte nach einem dummen Handspiel im Strafraum die Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Denny konnte aber wie bereits im Pokal mit einem klasse Reflex den Elfmeter abwehren. So ging es mit einer zwei Tore Führung für den SVL in die Pause.

Im zweiten Durchgang wollten wir wieder in den Rhythmus der ersten 30. Minuten kommen. Dies gelang und Leif brachte uns mit einem Doppelschlag in der 49. und 59. Minute endgültig auf die Siegerstraße. Seppel erzielte auch endlich sein Tor (63.). Dann kam auch der Gast zu seinem ersten Treffer (69.). Norman fälschte einen Freistoß, für den in der Halbzeit eingewechselten Torwart Niclas Göttel, unhaltbar ab. Sofort stellte jedoch Seppel nach einer guten Kombination den alten Abstand wieder her. Einige Möglichkeiten wurden von uns noch liegen gelassen. Nur Wahrenholz konnte in der 85. Minute noch etwas Ergebnis Kosmetik betreiben.

Fazit: Ein verdienter Sieg der SVL Reserve. Knackpunkt im Spiel war sicherlich der gehaltene Elfmeter. So konnten wir in der 2. Halbzeit die Partie sich nach Hause bringen, ohne nochmal richtig unter Druck zu kommen.

Dirk Kahrens