14.08.10 | Pokal: SVL 2 - SV Volkse/Dalldorf | 5:3 n.E.

argaiv1558

Glücklicher Sieg im Elfmeterschießen

 

Im heutigen Pokalspiel erwarteten wir den SV Volkse-Dalldorf aus der Nachbar-Staffel.

Verstärkt durch Spieler aus der Ersten wollten wir von Anfang an Druck machen. Dies gelang nach dem ersten Abtasten erst nach circa 10 Minuten. Doch allmählich befreiten sich unsere Jungs. Und mit schnellen Vorstößen brachten wir die gegnerische Abwehr immer häufiger in Verlegenheit. Folgerichtig das 1 : 0 durch Matthias Köllner. Ein paar Minuten erhöhte Jens Prilop nach einem Gestochere im Strafraum auf 2:0. Es wurden bis zur Pause noch einige Chance vergeben. Aber auch Volkse hatte immer wieder Chancen zum Kontern.

Nach der Halbzeit stellten wir personell etwas um. Danach ging der Spielfluß verloren. Der Gegner zeigte Moral und kam nach ca. 60 Minuten zum Anschlusstreffer und in der 75. Minute mussten wir den verdienten Ausgleich kassieren.

So ging es dann ins Elfmeterschießen. Ausgerechnet der sonst so sichere Pierre Mirosch versemmelte den ersten Schuß ins Seitenaus. Volkse ging mit 1:0 in Führung. Die nächsten Elfer wurden durch Norman Wapner, Mathias Köllner und Gunnar Spengel verwandelt. Dafür brachte der Gegner keinen Treffer mehr unter. Danny Völling zeigt eine tolle Leistung und konnte alle 3 Elfer abwehren und brachte somit den SVL in die 3. Runde des Peter-Jörgensen-Pokal. Er war damit unser Matchwinner!

Im Pokal ist die Zweite noch nie so weit gekommen.

Aufstellung: Danny Völling - Leif Epsen, Norman Wapner, Thomas Herrmann - Kenny Conrad, Gunnar Spengel, Werner Warnecke, Pierre Mirosch, Jens Prilop - Abdellah Sbaiti, Matthias Köllner (eingewechselt: Daniel Gerlof, Jörn Hinrichs, Henrik von Petersdorff)

Siehe auch www.svvolksedalldorf.de

Henrik von Petersdorff