08.08.10 | Pokal: SV Langwedel 2 - FC Oerrel 2 | 8:0

argaiv1908

2. Herren mit sicherem Pokalsieg gegen Oerrel 2 nach nur 45 Minuten


Die „Zweite“ stellt mit diesem Saisonstart gleich mehrere Rekorde auf. Nicht nur, das über 20 Spieler im Kader standen, nein es wurde mit 8:0 auch der höchste Pausenstand und auch das kürzeste Pflichtspiel, denn nach der Halbzeit trat Oerrel nicht mehr an. Der Gast war mit nur zehn Spielern angereist.

Langwedel übernahm sofort das Kommando. Seppel, der uns wie Alex Lemme, Kenny, Leif und Deny Völlng von der Ersten unterstütze, erzielte in gewohnter Manier  zwei Treffer und sorgt damit für eine frühe Vorentscheidung. Mit zwei Treffen von Leif, zwei Foulelfmetern von Pierro, einem weiteren Treffer von Seppel und eine Tor von Matze Cohrs wurde der Gast auseinandergenommen. Dabei wurden noch einige Möglichkeiten ausgelassen.

Da Oerrel wohl noch angeschlagene Spieler hatte, warf das Team das Handtuch und blieb überraschend in der Kabine. Das hatte selbst Schiedsrichter Otto Goos noch nicht erlebt. Der SVL nahm es gelassen. Es wurde kurzerhand ein Trainingsspiel auf kleinem Feld gestartet. So kamen doch noch alle Spieler zum Einsatz.

Dirk Kahrens