02.05.10 | SV Langwedel 2 - VFL Wittingen/Su. 2 | 2:6 (1:2)

argaiv1908

...und noch mal 2:6


Wer den Spielbericht der Ersten liest, kann diesen mehr oder minder auch für die Zweite übernehmen. Selbst die Tore sind im gleichen Rhythmus gefallen.

Immerhin standen 13 Spieler zur Verfügung. Tabellenführer Wittingen II war zwar feldüberlegen, aber auch unser Team kam immer wieder zu Chancen. Das 0:1 nach etwa 20 Minuten brachte uns noch nicht aus dem Konzept. Nach ca. 30 Minuten konnten wir ausgleichen. Eine scharf geschossenen Flanke von Andy Herrmann konnte Petersdorff abschließen.

Ein paar Minuten später dann die Führung für Wittngen. Mit dem Gefühl gut gegen gehalten zu haben ging es in die Halbzeit. Und wir hatten uns sehr viel für die zweite Halbzeit vorgenommen.

Doch daraus wurde nichts. Ein Querschläger im Mittelfeld führte zur 3:1-Führung in der 47. Minute. Und danach wurde es nicht besser. Vor allem wurde es undisziplinierter. Ich gehe nicht näher darauf ein, aber so kann man nix reißen. Nach dem 4:1 durch Elfmeter mußte Arne mit einer Rippenprellung das Tor verlassen. Zwar gelang Thomas Hermann noch der Anschlußtreffer zum 2:4, aber mehr gelang nicht. In den letzten 5 Minuten kassierten wir noch 2 dumme Gegentore.

Leider hat das Spiel am Ende keinen Spaß gemacht. Und am Ende herrschte unter den Mitspielern eine richtig giftige Atmosphäre. Schade, denn die erste Halbzeit war absolut in Ordnung.

Henrik von Petersdorff-Campen