(Fast) Alle Jahre wieder

argaiv1402

Sportwoche Steinhorst 2012: Der Felix-Lindemann-Pokal wandert nach Langwedel


Das hätte nach der dürftigen Vorrunde (0:4 gegen Gr. Oesingen) wohl keiner gedacht: Der SV Langwedel gewinnt erneut "sein" Turnier in Steinhorst. Im Halbfinale stand die neu formierte Mannschaft dem Gastgeber SV Steinhorst gegenüber. Schon früh brachte Seppl mit einem unhaltbaren 20 Meter Hammer den SVL in Front. Steinhorst spielte zwar ganz ordentlich mit, war aber vor dem Tor sehr ungefährlich. Nachdem Leif, nach einer Franke von Florian, mir einem sehenswerten Flugkopfball das 2:0 erzielte war die Sache durch. Kenny Conrad legte im dritten Versuch das 3:0 nach. Das Endspiel war gebucht.

Gegner war der SV Gr. Oesingen. Die Oesinger legten los wie die Feuerwehr. Folgerichtig viel das 1:0 in der 10. Min. Um es vorweg zu nehmen: das sollte das einzige Tor gegen die Torwartentdeckung Werner Warnecke sein. Gleich im Anschluss konnte Leif einen Ball über die Linie drücken (1:1). Das war der Hallo-Wach-Schalter. Jetzt nahm der SVL das Heft in die Hand. Gleich nach der Halbzeit traf zunächst Seppl Latte und Pfosten, bevor er wiederum sehenswert einnetzte. Christian hätte mit einem Granaten-Kopfball, den der Oesinger TW super parierte, den Sack zumachen können. Zum Schluss waren noch ein paar gefährliche Situationen nach Eckbällen zu überstehen dann war der Drops gelutscht. Turnier-Sieg!!

Trainer Bernd Ebermann: "Ein schöner Erfolg. Man merkt, dass die Mannschaft immer selbstbewusster wird."



transpixelFix-Emotions



transpixelDiese Seite wurde bisher 1337 mal aufgerufen.