26.02.12 | SV Langwedel - SV Tappenbeck | 0:2 (0:1)

argaiv1908

Glücklicher Sieg für Tappenbeck!


In der 8. Min. gab es eine Ecke für Langwedel, die durch André Liedtke reingebracht wurde, aber nichts einbrachte.

Zwei Min. später kam ein Schuss von Tappenbeck aufs Tor, doch Boris Ruder (der den verletzten Dennis Berg vertrat) glänzte mit einer glanzvollen Parade.

In der 13. Min. wieder eine Ecke von André Liedtke, der Ball flog nur knapp am Tor vorbei.

Nach einer Flanke von Marcel Liedtke auf Gregor Burda in der 16. Min. hätte Gregor den Ball nur rein schieben müssen - doch der Ball ging daneben.

2 Min. später ging Andre Liedtke alleine auf den Torwart zu, doch der Torwart nahm ihm den Ball vom Fuß.

Als in der 39. Min. das überraschende 0:1 durch Millemachi kam, war der SVL etwas geschockt.

Dann passierte bis zur Halbzeit nicht mehr viel.

Nach der Halbzeit, es waren ca. 12. Min gespielt, bekam der SVL eine Ecke, die durch André Liedtke reingebracht wurde. Der Ball kam zu Markus Meyer, der diesen per Volleyschuss direkt annahm, aber der Ball ging knapp ins Aus.

In der 73. Min. ging Marcus Roetz alleine von links aufs Tor bis an den 5er, doch das brachte nichts ein.

In der 80. Min. gab es einen Freistoß aus ca. 30 Metern, der von André Liedtke ausgeführt wurde, doch der Ball ging knapp am Tor vorbei.

In der 88. Min. wurde André Liedtke im Strafraum gefoult und jeder hatte mit einem Elfmeterpfiff gerechnet, doch die Pfeife blieb Stumm.

In der 90. Min. erzielte Müller das 0:2 für Tappenbeck.

Es war ein glücklicher Sieg für den SV Tappenbeck, der SVL hat sich selbst geschlagen.

Nächsten Sonntag ab 15.00 Uhr geht es gegen Knesebeck - es kann nur besser werden.

Dirk Rodewald , Bernd Hallmann




transpixelFix-Emotions



transpixelDiese Seite wurde bisher 1761 mal aufgerufen.