15.05.11 | TSV Brechtorf - SV Langwedel | 2:4 (1:2)

argaiv1402

Fußball kommt aus England und wird auf grünem Rasen gespielt……


….doch in Brechtorf wird das etwas anders gesehen. Es scheint als wurde jahrelang vergessen sich um den Platz zu kümmern, knüppelharter und sandiger Boden, Rasen war nur an den Banden zu finden.

Und jetzt zum Spiel:

Stark ersatzgeschwächt reisten wir an, auf Christian, Florian, Marci und Pavlovski mussten wir verzichten.

In der ersten Halbzeit plätscherte das Spiel so vor sich hin, mit mehr offensiven Anteilen für den SVL. Die erste Chance für Brechtorf konnte Reichert durch einen strammen Schuss zum 1:0 nutzen (20 Min.). In der Folgezeit erspielte sich Langwedel weitere gute Chancen. Durch einen Freistoß konnte Andre Liedtke unter Mithilfe des miserablen Platzes das 1:1 erzielen. Zwei Minuten später (29.) ging eine verunglückte Flanke von Ratte nur haarscharf am Tor vorbei. Kurz vor der Halbzeit konnte sich Gunnar Spengel noch einmal gut durchsetzen -Pass auf Andre -zack, 1:2.

Pause

In der 48. Minute kam Wenningkamp nach Ecke für Brechtorf ungehindert zum Kopfball, 2:2. Die Antwort gab wiederum Andre Liedtke nach Vorarbeit von Seppel zum 2:3. Für Jens G. kam Alex Lemme. Weiterhin viele Chancen für Langwedel, Leif Ebsen (eingewechselt für Driton) köpfte knapp am Tor vorbei, und auch Seppel und Markus konnten den Ball nicht im Tor unterbringen. Nach Vorarbeit von Andre Liedtke zog Jens P. ab und erzielte das entscheidende 2:4. Kurz vor Schluss noch eine Gelbe Karte für Dennis Berg -egal, kurz darauf pfiff der souveräne Schiri ab und die Punkte gingen an Langwedel.

Fazit: Ein klassischer Arbeitssieg. Nächste Woche dann wieder wie gewohnt Fußball auf grünem Rasen im Heimspiel gegen den Verfolger Jembke, zu dem Driton und Dennis P. hoffentlich wieder fit sind.

Frank Zergiebel