Nord-Cup 2011: Endrunde

argaiv1908

Die Geschichte der Endrunde ist schnell erzählt...


Gut gespielt:

  • Kein Spiel (im gesamten Turnier) verloren.
  • Viertelfinale erreicht.
  • Unglücklich (nach Elfmeterschießen) ausgeschieden.


Fazit: Der Nord-Cup 2011 ist für den SV Langwedel sehr gut gelaufen.

Um ganz vorne zu landen, braucht man in der Halle immer auch Glück und das hat gerade im Viertelfinale gegen Wesendorf gefehlt. Wir können (müssen) das 2:0 machen. Kassieren das 1:1 und verlieren das Elfmeterschießen.

Bei den im Viertelfinale ausgeschiedenen Mannschaften befinden wir uns aber in guter Gesellschaft: Knesebeck, Hankensbüttel und Schönewörde hat`s ebenfalls in der Runde "geschmissen". Sprakensehl, Wittingen, Gr. Oesingen und Vorhop konnten sogar schon vorher abreisen.

Abhaken.

Januar ist trainingsfrei und dann wird sich anständig auf die Rückrunde vorbereitet.

Wir sind bereit wenn der Tabellenführer straucheln sollte.

 

pfeil   alle Ergebnisse der Endrunde...