21.11.10 | SV Langwedel - SV Osloss 2 | 6:1 (1:1)

argaiv1558

Sicherer Sieg auf tiefem, schwer bespielbarem Platz!


Heute mussten wir zu Hause gegen den starken Aufsteiger aus Osloß antreten. Unser Trainer Naim kannte den Gegner nur vom Hörensagen und aufgrund guter Ergebnisse im bisherigen Saisonverlauf. Vor allem wegen des 1:0 Sieges in der Vorwoche gegen Jembke stellten wir uns auf einen starken Gegner ein. Würden wir siegen, könnten wir den Abstand zum Spitzenreiter Sprak€ns€hl auf vier Punkte reduzieren.

Zur ersten Halbzeit:

Wir versuchten von Anfang an Druck auf den Gegner auszuüben. Allerdings wurde es eine sehr hektische erste Halbzeit. Osloß stellte sich tief hinten rein und wir versuchten dummerweise mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen, die aber durch die groß gewachsenen Abwehrspieler immer wieder entschärft wurden. Nebenbei  waren sie jedoch sehr damit beschäftigt jede Schiedsrichterentscheidung zu kommentieren, wovon wir uns leider anstecken ließen. Wir waren zwar die Spiel bestimmende Mannschaft, hatten aber auch nur wenige nennenswerte Chancen. Einen Freistoß von der Torauslinie setzt Andre ans Außennetz (21. Minute). Kleinere Möglichkeiten wurden in der Folgezeit leichtfertig vergeben. In der 36. Minute dann doch das 1:0 für Langwedel. Andre setzt sich auf der rechten Seite durch, spielt mustergültig auf seinen Bruder Marcel, der nur noch den Fuß hinhalten muss und locker einschiebt!!!

Nach 39 Minuten nach einer Ecke für Osloß, startete Andre zu einem Alleingang aus der eigenen Hälfte, allerdings verspringt ihm der Ball und der Torwart hält.

In der 45. Minute ein Schock für uns: Nach einem langen Schuss der Gegner trat Florian am Ball vorbei, dieser landet bei seinem Gegenspieler welcher auf unser Tor zuläuft und clever querspielt, sodass M. Fischer die Kugel zum 1:1 versenkt!

Pause!

Zur zweiten Halbzeit stellte Naim von 4-4-2 auf ein 4-3-3 System um, womit wir noch mehr Druck aufbauen wollten. Das klappte sehr gut: wir ließen jetzt den Ball und unseren Gegner laufen. Allerdings dauerte es doch noch bis zur 58. Minute ehe unsere Überlegenheit in ein Tor umgesetzt wurde. Florian spielte einen starken Pass auf Marcel, der ließ einen Gegenspieler aussteigen und schlenzte den Ball aus 17 Metern unhaltbar in den langen Winkel - 2:1 für den SVL.

5 Minuten später ein 20 Meter- Schuss von Andre, den der Keeper von Osloß nur abklatschen kann. Marcel setzt nach und staubte das 3:1 ab!

Anstoß für unseren Gegner und Sekunden später bekommt Andre den Ball. Er setzt sich auf der rechten Seite stark durch, spielt zurück auf Dennis Pavlov und der vollendet zum 4:1.

Damit war das Spiel entschieden und die Zuschauer der Sprakensehler Mannschaft (spielfrei) verließen missmutig und schimpfend den Sportplatz. In der Folgezeit bestimmten wir das Geschehen nach Belieben. Besonders nachdem ein Osloßer nach 77 Minuten aufgrund wiederholten Foulspiels mit Gelb/Rot zum Duschen musste.

Zwei Minuten später krönte Dennis Pavlov seine starke Leistung, indem er nach guter Vorarbeit von Naim zum 5:1 vollendete.

Weitere drei Minuten später spielt Dennis einen klasse Pass auf Gunnar, der aus 12 Metern locker zum 6:1 einschiebt!

Dies war auch gleichzeitig der Entstand!!!

Fazit: Ein auch in der Höhe verdienter Sieg der 1. Mannschaft. Damit endet eine super Hinrunde mit dem 2. Platz und 35 Punkten. In jeder anderen Staffel würden wir damit klarer Spitzenreiter sein. Die 4 Punkte Rückstand auf Sprakensehl werden wir in der Rückrunde angreifen!!!!!

Markus Meyer