26.09.10 | SV Langwedel - SV Sprakensehl | 1:2 (0:2)

argaiv1908

Spitzenspiel auf Spitzenniveau


Dank des schlechten Wetters, sind einige Spiele ausgefallen… Außer unseres… Das führte dazu, dass das angekündigte Spitzenspiel, sehr gut besucht war… Alle, die da waren, wurden auch belohnt…
Es gibt viele die dachten, das in diesem Spitzenspiel, auf Ballbesitz und abwarten gespielt wird… Denkste Puppe…!!!

Es ging gleich von Anfang an auf Angriff… So ergaben sich schon in den ersten Minuten der Partie Chancen auf beiden Seiten... Aber beide Seiten standen sehr diszipliniert, dass es keine 100%ige Chancen gab…

So musste halt ein Tor über ein Standard her… So hatte es auch der Gast gemacht… Wir schrieben die 12te Minute… Ecke SSV, kurz ausgeführt und rein geflankt und Vitali Sterz stand alleine mit dem Ball am Fuß vorm Tor und schon ein… 1:0 SSV… SVL musste nun mehr tun und damit vielleicht auch mehr riskieren, aber es war ja noch genug Zeit…

So mussten wir uns erstmal von dem Schock erholen und es passiert nicht viel zwingendes, außer ein guter Schuss von Dennis Pavlov aus 11 Metern, den der Keeper gut parieren kann…

Ein Spiel, wo es um die Spitze geht, ist immer ziemlich Körperbetont… Aber der Schiri hatte die Partie relativ gut im Griff… Einige Fragwürdige Entscheidungen, aber die gibt's in jedem Spiel… Das ergab viele Freistöße rund um den 16ner… Die konnte André Liedtke aber nicht zum Erfolg führen…

Das Wetter wurde bisschen besser und der Platz dafür immer schlechter… So kam es in der 31sten Minute zum 2:0 durch Alexander Simon… Er hatte ziemlich leichtes spiel beim Einschieben… Der sonst Bärenstarke Dennis Berg, verschätze sich und der Ball rollte an ihm vorbei… Alexander Simon setzte nach und schob ein…

Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel…

Der SVL kam hoch motiviert aus der Pause zurück…

Wir wurden immer stärker… Der SSV hatte nicht mehr viel zu melden… Sie konnten sich meist nur mit langen Bällen wehren… Es war fast nur noch ein Spiel auf ein Tor… Leider kam immer nicht viel Zwingendes bei raus…

In der 65sten Minute kam dann Seppel für Florian… Das bedeutete für uns 3 Stürmer und alles oder nix…

Wir liefen an, aber kamen nicht sehr druckvoll nach vorne… Das lag auch daran, dass Sparkensehl gut geordnet und sehr diszipliniert spielte…

Wenn der SSV gefährlich wurde, dann nur bei Freistößen… Es gab ein paar gute Freistöße, die Waldemar Bier gut schoss… Aber Berg besser hielt…

Dann gab es noch eine umstrittene Situation im Strafraum der Gäste… Dennis Pavlov wird zu fall gebracht… Der Schiri pfiff aber nicht… Tja… Pech gehabt, Spiel geht weiter…

Es hat dann tatsächlich bis zur 85sten Minute gedauert, bis wir den Anschlusstreffer erzielten… Nach Ecke von André konnte Gunner Spengel im Getümmel den Ball zum 2:1 rein hauen… Leider zu spät…
Das Spiel endete, nachdem wir noch ein paar Möglichkeiten zum Ausgleich ausließen…

Fazit: Stark gespielt und doch keine Punkte…

André Liedkte