29.08.10 | SV Langwedel - SV Tappenbeck | 6:1 (4:1)

argaiv1908

3. Spieltag, leicht bewölkt, aber trocken - perfektes Fußballwetter in Langwedel.


14:45 die Anspannung steigt ... Nahim erzählt noch die letzten Worte und los geht's ... die Mannschaft ist hoch motiviert.

15 Uhr endlich geht es los ... Anpfiff in Langwedel. Es geht entspannt los bis zur 9 Minute. Durch gute Vorarbeit von Nahim konnte Marcel L. das Ding im Tappenbecker Tor versenken und schon stand es 1:0 für den SVL. Doch nun verflachte das Spiel ein wenig und wir wurden leicht unkonzentriert ... Durch einen Ballverlust im Mittelfeld und dem schnellen Umschalten der Tappenbecker kam der Pass durch unsere Abwehrreihen perfekt an ... und Tappenbeck gleicht aus 1:1 (23 Spielminute).

Geschockt vom Gegentreffer Nummer 1 in der Saison mussten wir erstmal durchatmen. Doch wir haben unsere Stärke bewiesen und wieder konzentrierten Fußball gespielt und auf einmal ging alles so schön wie vorher ... Balleroberung von Markus und guter Pass auf Andre, der sicher zum 2:1 einlochen konnte (34 Spielminute).

Wir schreiben die 37 Spielminute ... Andre wollte mehr und bekam mehr ... durch Balleroberung und gutem Alleingang hob er schön zum 3:1 ein ... jetzt lief alles wie von selbst.

Die Angriffe gingen fast nur noch aufs Tappenbecker Tor, doch Andre und Marcel vergaben 2 mal klaglos vorm Tor ... so musste es nach guter Vorarbeit von Gunner mal wieder Jens P. unser Allrounder richten, der sicher vorm Pausenpfiff zum 4:1 einschoss.

ABPFIFF! Haben wir doch noch die 1 Halbzeit gut überstanden .

Beginnen wir mit der 2. Die ersten 10 Minuten vertändelten im Mittelfeld ... keine wirklichen Torchancen auf beiden Seiten doch nun Freistoß Langwedel halb linke Seite ... Andre L. legt sich den Ball hin ... er läuft an und flankt ... durch den Tappenbecker Strafraum saß das Ding ... alle waren Glücklich und plötzlich stand es 5:1. Bei den Tappenbeckern machte sich Frust breit und durch ihr hartes einsteigen gab's auch die eine oder andere gelbe Karte, was sich später rächen würde. Dazu später mehr.

Weiter geht's ... 74. Spielminute ... Balleroberung C. Mikolajczyk ... Pass auf Dennis Pavlov ... der einfach mal aus 22 Metern einen Hammer abzieht ... den der Tappenbecker Torwart jedoch abwehren konnte.

82. Spielminute ... Nahim kam für Marcel und diese Einwechslung war anscheint genau richtig ... den Nahim konnte in der 83. Minute durch guter Vorarbeit von Jens P. zum 6:1 einlochen.

Jetzt war für Tappenbeck eh alles gelaufen ... und so durfte auch in der 90. Minute noch Greco von Tappenbeck vorzeitig Duschen (Gelb / Rot)

Der Schiri pfeift ab! 6:1 Endstand

Dennis Berg