17.10.09 | SV Westerbeck - SV Langwedel | 2:3 (1:0)

argaiv1908

Endlich wurde mal in Westerbeck gewonnen!


Der SV Westerbeck setzte in der 10. Min das 1. Zeichen, als für uns der Pfosten gegen den Schuß von Fabian Sgonina rettete.

Wir erarbeiten uns in der Folgezeit durch gute Zuspiele aus dem Mittelfeld sehr gute Chancen, die jedoch nicht zum Torerfolg führten.

Der Spielverlauf war ausgeglichen mit leichten Vorteilen für unsere Mannschaft. Jedoch war Westerbeck immer mit schnellen Angriffen gefährlich.

Als Labinot in der 25. Min. seinen Gegenspieler im 16er zu Fall brachte, verwandelte Schulz mit einem platzierten Strafstoß.

Kurz vor der Halbzeit rettete für uns wieder das Aluminium. Dieser Lattenschuss von Harms sollte auch gleichzeitig seine vorletzte Aktion sein. Die letzte war ein wiederholt grobes Foulspiel an Mirko, wofür es dann die gelb-rote Karte gab. Zudem Zeitpunkt waren schon 4 weitere Westerbecker Spieler verwarnt!

Mit einer guten Chance von Andrè, der von Seppel in Szene gesetzt wurde, ging es dann in die Halbzeit.

Gunnars Freistoß in der 53. Min wurde vom Westerbecker Keeper gut pariert.

Zwölf Minuten später war aber nichts zu halten, als Gregor nach Zuspiel von Mirko den überfälligen Ausgleich erzielte. Ein schöner Schuss aus ca. 18 Metern mit seinem schwächeren Linken.

Wiederum 12 Minuten später, in der 75. Min. erzielte Seppel nach Zuspiel von Labbi die 1:2 Führung.

Kurz darauf dann die Entscheidung, irgendwie kam der Ball über Seppel zu Labbi, der dann aus kurzer Distanz zum 1:3 einschob.

Nach einem Bock von Florian erzielte Westerbeck noch den Anschlusstreffer zum 2:3 Endstand. Geschafft!

Dass wir das Spielen nach dem Rückstand nicht eingestellt haben, und immer wieder gut durchkombiniert wurde, brachte uns dann den Erfolg, das Spiel zu drehen.

Somit konnten wir endlich auch mal in Westerbeck gewinnen.

Ein neues - aber durchaus Schönes Gefühl Lächeln


Frank Zergiebel